Wanderweg des Hl. Simeon 701

Streckendaten Akzente

Weg markiert mit der Nummer 701
Start: Gračišće
Ende: Gračišće
Länge: 8,9 km
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
Höhenunterschied: 404 m
Höchster Punkt: 450 m
Niedrigster Punkt: 84 m
Dauer: 3:30 h

ISTRA TRAILS GPS

Der ganze Wanderweg des Hl. Simeon führt durch ein Gebiet, das am Anfang der 70-er Jahre zur geschützten Landschaft erklärt wurde. Die Verscheidenartigkeit des Bodens - Mergel und Kalkstein – ergab ein Phänomen eines ungewöhnlich gegliederten Reliefs, wo sich in Mergel Bachtäler bildeten, während die höheren Hügel und ihre Gipfel, die die Landschaft dominieren, aus festerem Kalkstein bestehen. Die Harmonie der bestehend landwirtschaftlichen Flächen mit der charakteristischen Waldvegetation wird durch zahlreiche kulturhistorische Denkmälern ergänzt, mit den überall vorherrschenden Motiven der für diese Gebeit typischen Architektur.

 

Der Weg beginnt beim großen baum an der Hauptstraße, und die erste Strecke geht sanft hinunter bis zur Kirche des Hl. Simeon, ungefähr 10 Minuten zu Fuß. Vom Hl. Simeon bietet sich ein Blick fast auf das ganze Gebiet, durch das der Weg führt: unberührte Natur und malerische Dörfer begleiten Sie auf dem ganzen Weg.

Grad Pazin Općina Cerovlje Općina Gračišće Općina Karojba Općina Lupoglav Općina Pićan Općina Sveti Lovreč Općina Sveti Petar u Šumi Općina Tinjan

Copyright Central Istria 2019.