ISTRA INFO COVID-19

Natur

Quelle in Vošteni

Die Quelle in Vošteni bedeutete über Jahrhunderte weg Leben für die Einwohner, als eine der seltenen Quellen von Trinkwasser, welche niemals austrocknete.
Eine Legende besagt, dass für das Auffinden der Quelle – eine Kuh – verantwortlich war. Während der Sommerdürre verschwand diese spurlos, und nach einigen Tagen der Abwesenheit dachten die Einwohner bereits, dass sie nicht überlebt hätte. Aber, die Kuh kehrte lebend und gesund zurück und lief dann wieder fort. Dieses Mal folgten ihr die Einwohner schlauerweise und entdeckten, dass sie sich mit sauberem Quellwasser tränkte. Die Quelle wird dann zum Hauptort fürs Beisammensein, und auch viele Liebesgeschichten begannen genau hier: auf den Treppen, im Schatten sitzend, in der Schlange fürs Trinkwasser wartend.
Zur Zeit der österreichisch-ungarischen Herrschaft wurde diese mit Steinblöcken ummauert und befindet sich etwa zehn Meter unter der Erdoberfläche: Das Wasser sammelt sich in zwei steinernen Becken, und es wird gesagt, dass es versickert und im Meer des Limski-Kanals austritt.

Grad Pazin Općina Cerovlje Općina Gračišće Općina Karojba Općina Lupoglav Općina Pićan Općina Sveti Lovreč Općina Sveti Petar u Šumi Općina Tinjan

Copyright Central Istria 2022. Privat- und Datenschutz